2014

Hier gehts zum Archiv: | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 |
Bericht vom 21.06.2014
Was für ein intensives Wochenende ist gerade vergangen!
Ich danke Annemarie herzlich für die fotografische Dokumentation.
 
Zur stärksten Portalverankerung – ever – trugen wir (eine Gruppe von 20 Menschen in Berlin und ein Dresdner remote) am Samstag Mittag bei. Die neu aufgelebte „Schwesternschaft der Rose“ formierte sich an 100 Orten überall in der Welt. Unser Kreis in Berlin Lichterfelde hat zunächst männlichen Schutz durch Horst und die Arkturianer bekommen. Dann erschufen wir ein Gruppenherz, verbunden mit dem Herzen der Erde und der Quelle und haben 12:53 die Schwingung der Kosmischen Göttin herein gerufen. Und sie kam! Und wie! Liebe und Lebenskraft pur! Fast alle hatten Tränen in den Augen weil uns bewusst wurde was wir so lange vermisst hatten.
Jeder hatte Visionen. Eine davon war, dass nun auch die wahre männliche Kraft einströmen kann. Hierfür möchte ich Euch die Zeremonie am Teufelsberg am Freitag Abend ans Herz legen(siehe unten Xenia‘s Einladung). Eine andere war wie die rosa Energie der Göttin nun beginnt – zum Beispiel im Vatikan – die lebensfeindlichen Kräfte einfach umzukrempeln. AumRak brachte uns ein sehr berührendes Channeling von Mutter Erde selbst dar. Hier ein Bild unseres Altars – ich meine es ist durch das Bild die Liebe der Göttin und unsere zu spüren:
Altar

Nun wollen wir jeden Sonntag 18:00 Uhr
gemeinsam die Befreiungsmeditation http://transinformation.net/anleitung-fuer-die-woechentliche-meditation/
und die Meditation der Schwesternschaft der Rose http://transinformation.net/die-aktivierung-der-kosmischen-goettin/
abhalten.
Wenn wir uns nicht physisch treffen können – wie diesen Sonntag- auf jeden Fall remote im Äther).

 
Noch mysteriöser gestaltete sich der Samstag Nachmittag. Im Zuge der Fanmeile zur WM war der Tiergarten abgesperrt und nur 22 beherzte Wegbereiter gelangten zum Zeremonialort an den Global Stones wo wir eine Medizinradanrufung mit Herzmeditation, eine MAYA-Feuerzeremonie mit AumRak UND die Aktivierung des Codes für weltweiten Wohlstand vorhatten. Wir haben es auch vollbracht! Also die erste Hürde war überhaupt dahin zu kommen. ES tut mir leid, dass einige nicht durch kamen. Als zweites war das Element Wasser besonders stark in Aktion und wir mussten uns samt Feuerschale unter einen Baum retten:
Feuerschale1   Feuerschale2
Aber unsere Tapferkeit wurde belohnt. Als die MAYA-Zeremonie ihre Wandlungskraft entfaltet hatte schien die Sonne wieder. Zwischendurch war noch die Polizei da und die Leitung der Fanmeile. Wir haben ganz schön Aufsehen erregt – und waren gleichzeitig vielfach geschützt. Uns fiel auf, dass wir unsere Wellen und Codes der Göttin, der Erde, der Liebe und des Wohlstandes auch auf die 10 000 Fanmeilenbesucher übertragen hatten. Genial!
Die nächste Zeremonie an den Global Stones wird am Sonntag dem 6. 7. um 15:00 Uhr stattfinden. Wir lassen gleich die Schwesternschaft der Rose auch mit einfließen. (Es ist kein WM-Spiel). Am 13. 7. Werden wir uns 19:30 Uhr auf dem Flufgfeld Tempelhof treffen. Es ist mir ein Bedürfnis für die Aktivisten von transinformation.net jeweils eine Sammlung zur finanziellen Unterstützung ihrer hingebungsvollen Arbeit zu machen.
zum Seitenanfang
lodernde Flamme Brandenburger Tor  
 
Letzte Aktualisierung: 2014-11-04
top

Deine Schöpferkraft zwischen Himmel und Erde — Das Liebeslicht Deiner Seele — Dein Weg

N E U E   E R D E

Versöhnung der Pole

Dr. Christina Müller: Einzelsitzungen und Gruppen-Events
WebDesign TOP-HP