Herzfeuer

Heilendes Herzfeuer Mein inneres Leuchten
In unserer modernen Gesellschaft in Mitteleuropa haben wir  -  im allgemeinen - nicht mehr elementare Existenzprobleme oder Furcht vor den Naturgewalten. Aber jeder einzelne Mensch und das Kollektiv tragen tiefe Verletzungen in sich. Diese rühren zum einen von der Abtrennung von der Natur, der Trennung von Mutter Erde als lebendigem Wesen und auch der Entfernung von der Essenz der Seele, dem göttlichen in uns und zum anderen von der mangelnden Harmonie zwischen dem männlichen und weiblichen Pol in unserem Leben her. Hierzu gehören auch Verdrängungen im persönlichen Leben und im Kollektiv, die mangelnde wahrhaftige Offenheit für das helle und das dunkle. Ausdruck und Verstärkung dieser „Fehlschaltungen“ waren die beiden Weltkriege und ihre Folgen und sind der Zerfall der Familien, eine hohe Dunkelziffer an Missbrauch und ein zerstörerisches Finanzsystem, unerbittliche Konkurrenz, persönliche Einsamkeit. Ein schauriges Bild. Die gute Nachricht ist, dass wir von Natur aus nicht für dieses Leiden gemacht sind. Sondern Freude, persönliche Erfüllung und unterstützende Gemeinschaft unsere wahre Natur sind! Wie kommen wir von der gegenwärtigen Misere wieder dort hin? Die Heilung mit dem Feuer des Herzens steht hier an oberster Stelle! Außer der persönlichen Liebesfähigkeit haben wir vom Herzen aus über den heiligen Herzraum [Drunvalo Melchizedek, „Aus dem Herzen leben“, 2004] Zugang zum göttlichen in uns, das der universellen Liebe und Weisheit fähig ist. Zuerst kann in der Meditation und mehr und mehr im täglichen Leben, das Gefühl für die heilige Flamme im Herzen an diesem Ort und ihre Verbindung zum Herzen der Erde und der Quelle aufgebaut werden. Diese Flamme in uns wertet nicht, sondern liebt bedingungslos und kennt die Wahrheit. Wie sehen die Schritte zur Heilung mit diesem Herzfeuer aus? Da sie die Wahrheit kennt ist es sinnvoll zunächst den Ist-Zustand von dem was zur Heilung ansteht zu betrachten.
Das erste kosmische Gesetz lautet „Wie Innen so außen, wie oben so unten“. Daher ist der erste Schritt zur Heilung die Regenerierung der Selbstliebe und des Selbstwertes. Im Herzraum zeigen sich die Schätze unseres Seins und die Fähigkeit zur bedingungslosen Akzeptanz unserer dunklen Seiten, die ans Licht geholt zu nützlichen Werkzeugen werden. Zur inneren Regeneration gehört auch den Bezug zur eigenen Seele und zur Mutter Erde wieder zu finden. Die Astrophysikerin Giuliana Conforto beschreibt in ihrem Buch „Das Sonnenkind – von der Geburt der inneren Sonne“, dass die Erde in ihrem inneren ein kristallines Herz mit einer inneren Flamme besitzt zu dem wir eine natürliche Verbindung haben. Heilung geschieht, wenn diese Verbindung wieder belebt wird. Der nächste Schritt besteht in der Harmonisierung des inneren weiblichen und männlichen Pols als Voraussetzung glücklicher Partnerschaft im außen. Oft tragen wir unbewusst die Bilder unserer Eltern, die Wertvorstellung der Gesellschaft oder sogar Seelenteile von Verwandten oder früheren Partnern in uns, die verhindern unsere wahre Prägung zu leben. Selbst die Beziehung zu Kollegen und Geschäftspartnern gesundet, wenn sie vom Herzen aus gelebt wird. Natürlich ist es sinnvoll, die Herzschwingung mit einem wachen Geist und einem gesunden sinnlichen Körper zu ergänzen.
Ein weiteres kosmisches Gesetz besagt, dass alles schwingt und miteinander im Zusammenhang steht. Um das wieder so richtig zu fühlen sind Gruppenmeditationen im Herzraum geeignet, systemische Aufstellungen  und Zeremonien im Freien zur Rückverbindung zu den Naturwesen. Der i-Punkt der Heilung ist die Herzensfreude bei all dem. Offen für alle Berliner und Gäste findet an jedem ersten Sonntag im Monat um 15:00 Uhr am „Global Stone Projekt“ im Tiergarten eine schamanische Zeremonie mit Herzraummeditation statt. Im Monat Juni ist diese Veranstaltung auf Pfingstmontag 16:00Uhr verschoben. Linda Pesci hat eine zwanglose Gruppe „Spirituelle Menschen aus Berlin ins Leben gerufen“ https://www.facebook.com/groups/118177138348548/ Bei diesen Treffen kann man sich in zwangloser Runde über die Erfahrungen beim „Erwachen“ austauschen.
Die Montagsdemos (Mahnwachen für den Frieden) 18:00 UHr am Brandenburger Tor und inzwischen in vielen Städten Deutschlands sind ein Ausdruck der kollektiven Herzflamme, des kollektiven Erwachens aus dem Herzen mit einem Heilungspotenzial für die Gesellschaft, wenn wir diese Flamme gemeinsam achtsam hüten – so dass es eine Herzflamme bleibt.
Wie wir alle wissen unterstützt uns zur Zeit die einfließende Energie aus dem Kosmos und die Schwingungen der Erde bei einer „Superheilung“ um die neue Stufe des Bewusstseins zu erreichen. Diese Energien könnten uns allerdings auch verbrennen, wenn wir sie nicht mit offenem Herzen in uns aufnehmen. Deswegen war es mir wichtig meine Erkenntnisse zum heilenden Herzfeuer mit Euch zu teilen.
Zu Beginn des Jahres 2014 gönnte ich mir einen Blick in mein persönliches Blatt der Palmblattbibliothek (bei Hildegard Mathaika auf der Esoterikmesse). Es stellte sich heraus, dass es für diese Zeit auf der Erde für mich bestimmt ist mit den Händen, mit den Augen und mit dem Wort zu heilen.
Diese Zeit des Jahres zusammen mit der unglaublichen Energiehöhe http://www.praxis-umeria.de/kosmischer-wetterbericht-der-liebe.html  ist gut dazu geeignet unsere grundsätzlichen Glaubenssätze in Liebesbeziehungen aller Art zu heilen und zu erkennen wo Dein gebrochenes Herz von einer Beziehung im außen einem Verrat an Dir selbst vorzuziehen war. Unsere Seele stößt oft Partner weg, die nicht mehr gut für uns sind. Wusstet Ihr das?
 
Gern begleite ich Euch in Einzelsitzungen. (anmeldung@creationxp.de 01716998491)
www.creationxp.de
 
Drunvalo Melchizedek, Aus dem Herzen leben, Koha Verlag, 2004,
ISBN 978-3-936862-16-4
Giuliana Conforto, das Sonnenkind – von der Geburt der inneren Sonne, Genius Verlag, 2013, ISBN 978-3-934719-52-1
Liebe Grüße aus meinem Herzen
Christina
zum Seitenanfang
lodernde Flamme Brandenburger Tor  
 
Letzte Aktualisierung: 2014-11-20
top

Deine Schöpferkraft zwischen Himmel und Erde — Das Liebeslicht Deiner Seele — Dein Weg

N E U E   E R D E

Versöhnung der Pole

Dr. Christina Müller: Einzelsitzungen und Gruppen-Events
WebDesign TOP-HP